Fotograf

Liebe Paare,

mein Name ist Jürgen Laurischkat. Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet und stolzer Vater eines Sohnes. Mein Drang zur Fotografie begann erst spät, verlief aber sehr rasant. Nach dem Kauf meiner ersten Kamera wurde ich in kürzester Zeit Pressefotograf, zunächst neben dem Studium, sehr schnell aber hauptberuflich.

In den 90ern und im neuen Jahrtausend waren täglich alle gesellschaftspolitischen, als auch sportlichen Ereignisse in meinem Terminkalender. Alle Emotionen, ob Freude oder Trauer, wurden mit meiner Kamera festgehalten. Die Emotionen der Anderen, diese zu fühlen und zu sehen, das ist es, was meiner Meinung nach das Fotografieren ausmacht. Fotos von ein und der selben Szene unterscheiden sich daher und machen den Unterschied aus.

Mein Hauptaugenmerk liegt bei der Hochzeitsfotografie, Hochzeitsfotos, die euch in eurem Leben für immer begleiten werden.

Wie sieht mein Konzept bzw. meine Vorgehensweise an eurem großen Tag aus? Wichtig für uns ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, wobei das Wort Arbeit in diesem Zusammenhang einen falschen Eindruck vermittelt. Ich mache aus diesem Grund am liebsten Ganztagesbegleitungen und starte gerne mit dem Getting Ready der Braut und dem Bräutigam. Hier kann ich mich am besten in eure Gefühlslage hereinversetzen und euch mit meiner aus vielen Hochzeiten erlangten Erfahrung unterstützen. Ein ganz wichtiger Punkt meiner Arbeit ist, dass ich immer im Hintergrund arbeite, der Star dieses Tages ist mein Brautpaar, nicht der Fotograf. Ihr werdet nicht erleben, dass ich während der Trauung auf dem Altar stehe oder diese Zeremonie in irgendeiner Weise unterbrechen oder stören werde. Auch wenn ich nicht permanent vor euch stehe, glaubt mir, ihr seid immer unter meiner Beobachtung. Natürlich werden wir auch Gruppenbilder, die Hochzeitstorte  oder das Foto für Omas Anrichte festhalten, aber euch in eurer ehrlichen Emotion und Bewegung zu fotografieren ist mein größter Anreiz. Bilder die Ihr im Vorfeld nicht erwartet und wofür wir nicht um die halbe Welt reisen müssen. Das ist das Ziel meiner Arbeit.

Ihr sollt euch auch in 20 Jahren auf den Bildern wieder erkennen und fühlen wie wichtig dieser Tag für euch gewesen ist. Das ist der Auftrag an euren Hochzeitsfotografen.

Ich wünsche euch nun viel Spaß auf meiner Seite und wer weiss, möglicherweise sehen wir uns auf eurem schönsten Tag und schießen Bilder für’s Leben, mit Hochzeitsfotos, die euer Leben begleiten werden.

Jürgen Laurischkat